Buch und Autor aufgetischt: Kai Pannen liest und illustriert

Was gibt es neben den Klassikern Neues auf dem Büchermarkt für Kinder? Weihnachten naht und die Eltern sind ratlos… Weil altersgerechte Bücher auf den Gabentisch gehören, wartet Buchhändlerin Marianne Kudlek nicht im Buchladen auf Anfragen, sondern geht auch gern mal in die Schule. Als Mitglied des Fördervereins „Grundschule an der Albert-Schweitzer-Straße“ organisierte die engagierte Mitarbeiterin der Ottobrunner Buchhandlung Kempter einen Büchertisch zum Elternsprechtag. Eine Woche zuvor hatte bereits ihre Kollegin Ingrid Hartmann allen Jahrgangsstufen der Grundschule aus Kinderbüchern vorgelesen und sich anschließend den Fragen des jungen und neugierigen Publikums gestellt. Das Interesse der Kinder spiegelte sich dann auch auf dem Büchertisch wider.

Höhepunkt der vorweihnachtlichen Lese-Initiative war die wenig später für alle Jahrgangsstufen angesetzten Lesungen mit dem Kinderbuchautor und -illustrator Kai Pannen, der mit seinem Weihnachtsbestseller „Du spinnst wohl!“ inzwischen auf sieben Auflagen und zwei Fortsetzungen kommt. Im Mittelpunkt dieser Reihe stehen die Spinne Karl-Heinz und Bisy, eine Stubenfliege, die Karl-Heinz ins Netz geht, aber am Ende werden beide ziemlich gute Freunde. Der Autor las nicht nur vor, sondern illustrierte dabei mit dickem Filzstift die spontanen Ideen der Kinder vor aller Augen auf dem Flipchart.

Rektorin Silvia Witti freut sich sehr über das lesefördernde Engagement der Buchhändlerinnen und bedankte sich nicht nur für einen Büchergutschein der Buchhandlung für die Schulbücherei, sondern ebenso und ganz besonders für die finanzielle Unterstützung des Fördervereins und des Elternbeirates: „Alle haben dazu beigetragen, dass die Lesung von Kai Pannen ein großes Erlebnis zu einem kleinen Preis wurde.“

(Alexandra Dietl-Hass)